Ana içeriğe geç
İngilizce
Almanca

Adım 12 çevriliyor

Adım 12
Now that all our keyboard questions are laid to rest, we can move on to the rest of the bits still lying around. First up, these fancy new XL-Earpods speakers with an extended enclosure, and opposed woofers on the top and bottom. The opposed woofers are supposed to cancel each other's vibration out. Kinda like the anti-noise feature of the new AirPods Pro, but ... with bass. Anti-bass?
  • Now that all our keyboard questions are laid to rest, we can move on to the rest of the bits still lying around.

  • First up, these fancy new XL-Earpods speakers with an extended enclosure, and opposed woofers on the top and bottom.

  • The opposed woofers are supposed to cancel each other's vibration out. Kinda like the anti-noise feature of the new AirPods Pro, but ... with bass. Anti-bass?

  • We aren't as sure about the elongated enclosure, but our best guess is that the new shape redirects sound to improve its quality. Maybe extra volume was needed to accommodate the second woofer?

  • Next, another sound upgrade: a "high performance" three-mic array. It's laid out similarly to the three-mic array in the 2018 MacBook Air, but looks a little beefier, which could mean these are higher-quality mics.

  • Finally, the lithium powerhouse that's probably drawing a suspicious glare from the FAA: Apple's 99.8 Wh battery (11.36 V, 8790 mAh).

  • That's the largest battery we've ever seen in a MacBook—a 4.8 Wh increase over the 17" MacBook Pro, and a huge 16.2 Wh increase over the latest 15" MacBook Pro.

  • Where did this extra capacity come from? Here, Apple pulled an iPhone 11—each battery cell looks identical to its predecessor, but measures 0.8 mm thicker on average.

Alle unsere Tastatur-Fragen sind beantwortet, jetzt können wir uns den restlichen Teilen zuwenden, die noch herumliegen.

Als erstes sind die schicken neuen XL Ohrhörer Lautsprecher mit einem erweiterten Gehäuse und gegenüberliegenden Tieftönern oben und unten an der Reihe.

Die gegenüberliegenden Tieftöner sollen gegenseitig ihre Vibrationen aufheben. So ein bisschen wie das Lärmschutz-Feature in den neuen AirPods Pro, aber ... mit Bass. Bass-Schutz?

Uns ist nicht ganz klar, was das verlängerte Gehäuse soll, aber wir nehmen an, dass die neue Form den Ton umleitet, um seine Qualität zu verbessern. Vielleicht war mehr Volumen nötig, um Platz für den zweiten Tieftöner zu schaffen?

Als nächstes kommt ein weiteres Sound-Upgrade: eine leistungsstarke dreifach-Mikrofon-Anordnung. Sie sieht ähnlich wie die im MacBook Air von 2018 aus, ist aber etwas massiver, was heißen könnte, dass die Mikrofone qualitativ hochwertiger sind.

Und zum Schluss das Lithium Kraftwerk, dass wahrscheinlich misstrauische Blicke von der FAA auf sich zieht: der 99,8 Wh Akku von Apple (11,36 V, 8790 mAh).

Das ist der größte Akku, den wir je in einem MacBook gesehen haben. 4,8 Wh mehr als im 17" MacBook Pro und heftige 16,2 Wh mehr als im letzten 15" MacBook Pro.

Woher kommt die extra Leistung? Apple hat hier das gleiche wie im iPhone 11 gemacht: Jede Akkuzelle sieht zwar identisch wie ihr Vorgänger aus, ist aber durchschnittlich 0,8 mm dicker.

Katkılarınız, açık kaynak Creative Commons lisansı altında lisanslanmaktadır.